Wir sind New Taifun Kart Händler für Deutschland und Partner von Maranello Racing Kart Nees

 

Unser Kart Team Weber Kart Racing by Project GT betreut Kartfahrer zusammen mit dem Firmeninhaber von New Taifun Kart Thomas Unterkircher bei Trainings und Rennveranstalltungen, hier bekommen unsere Fahrer somit volle Werksunterstützung.

                      Weber Kart Racing                         

Project GT Racing - Weber Kart Racing gewinnt 2018 die Team Meisterschaft der deutschen Amateur Kartmeisterschaft des NAVC

Patrick Weber wird Rotax Max Meister 2018 des NAVC

Lukas Ranze wird Rotax Max Junior Vizemeister 2018 des NAVC

Herzlichen Glückwunsch an alle Fahrer und Teammitglieder


 










Als deutscher Hersteller von CIK- homologierten Kartchassis möchten wir unser Leistungsspektrum hier vorstellen. NewTaifunKart befasst sich mit der Konstruktion   und Herstellung von Rahmen und Anbauteilen für Rennkarts. Neben dem homologierten  Modell 121 für alle CIK-  Klassen Gruppe 2 können wir auch nichthomologierte Rahmen für CIK- Gruppe 1 in erforderlicher Stückzahl herstellen. Weiter haben wir Kapazität für Sonderanfertigungen und Prototyping nach Kundenwunsch.

„Made in Germany“ ist für uns keine leere Worthülse, sondern die Verpflichtung zu    ideenreichen Konstruktionen, innovativen Produktionsprozessen und überdurchschnittlicher Qualität. Wir setzen alles um, was dem Kartsportler das Siegen ermöglicht und die Kosten im Rahmen hält.  

Unsere Produkte basieren auf jahrzehntelanger Erfahrung als Anwender verschiedener  italienischer Marken und einer fast zweijährigen Prototypenphase für die Entwicklung    des eigenen Rahmendesigns. Die CAD- konstruierten Teile werden konsequent im Haus  gefertigt und in einem handwerklich sehr aufwändigen Fügeprozess geschweißt, der nichts mit Massenfertigung durch Roboter zu tun hat. Eine intensive und permanente Qualitätskontrolle vom Rohmaterial bis zum Fertigprodukt ist dabei selbstverständlich. Nur dadurch kann ein Rahmen entstehen der frei ist von störenden Restspannungen und das tut was ein Rahmen tun soll: präzise und ehrlich die Befehle des Piloten auf die Strecke zu übertragen. Alle Testfahrer bestätigen den Erfolg dieser Bemühungen. Sie berichten als primärem Eindruck übereinstimmend von einer sehr kurzen Eingewöhnungsphase und einer bisher nicht gekannten Lenkpräzision. Weiter sagen sie, dass durch Setup – Änderungen immer eine spürbare und vorausberechenbare Reaktion zu erzielen war.

Nach unserer Überzeugung bieten wir sowohl dem Profi als auch dem ambitionierten   Hobbyfahrer ein Kart an, welches keinen Vergleich scheuen muss. Gerne überzeugen   wir auch Dich durch eine Probefahrt oder einen Testtag.